Neuigkeiten aus der Sicherheitsbranche

17.11.2017

Elektronischer Einbruchschutz laut phoenix am effektivsten

Kriminalität, Körperverletzung, Terrorismus – das sind nur einige der Gefahren, die heutzutage für Verunsicherung und Angst in der Bevölkerung sorgen. Der öffentlich-rechtliche Sender phoenix widmet sich in seinem Beitrag „Innere Sicherheit“ dem Schutz von Gesellschaft und Staat. Als Teil der Sendereihe „Wahl 2017“ wird hier ein weiteres Hauptthema des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2017 ausführlich unter die Lupe genommen.

[Weiterlesen]

01.11.2017

Einbruchschutz – Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter

Alle 3 Minuten wird irgendwo in Deutschland eingebrochen – und das mit teilweise fatalen Folgen. Nicht nur der finanzielle Schaden kann dramatisch sein, auch der Verlust unersetzbarer Erinnerungsstücke und ein anhaltendes Gefühl der Unsicherheit und Angst kann die Lebensqualität von Einbruchsopfern massiv beeinträchtigen. Umso wichtiger ist es, einen Einbruch durch sicherheitsbewusstes Verhalten und bauliche bzw. technische Vorkehrungen zu verhindern. Das gilt sowohl für Eigentümer, die in Ihren eigenen vier Wänden wohnen, als auch für Vermieter und Mieter. Doch welche Rechte und Pflichten haben Sie als Mieter oder Vermieter? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zum Thema “Einbruchschutz in der Mietwohnung” auf einen Blick zusammengestellt.

[Weiterlesen]

24.10.2017

Optimal abgesichert durch Videoaufschaltung

Wenn es um den Schutz vor Einbruch und Vandalismus geht, vertrauen viele Eigenheimbesitzer und Geschäftsinhaber auf klassische Alarmanlagen. Doch die beste Alarmanlage nützt nichts, wenn keiner sie hört. Durch die Aufschaltung auf eine Alarmempfangsstelle hört immer jemand zu! Besser noch: Es schaut jemand zu! Denn die Videofernüberwachung kombiniert zwei entscheidende Vorteile – permanente Überwachung und bestmögliche Informationsübermittlung.

[Weiterlesen]

16.10.2017

Tag des Einbruchschutzes: Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit

Am 29. Oktober 2017 ist es wieder so weit: Die Uhren werden zurückgestellt und jedem steht eine zusätzliche Stunde zur Verfügung. Machen Sie gemeinsam mit der Initiative K-EINBRUCH den Tag der Zeitumstellung zum “Tag des Einbruchschutzes” und nutzen Sie die gewonnene Zeit, um sich mit dem Thema “Einbruchschutz” auseinanderzusetzen!

[Weiterlesen]

21.09.2017

Einbrüche in der dunklen Jahreszeit: So schützen Sie sich

Die dunkle Jahreszeit gilt als Hochsaison für Einbrecher. Ab Oktober stellt die Polizei Jahr für Jahr eine steigende Anzahl an Wohnungseinbrüchen fest. Das hat einen ganz einfachen Grund: Einbrecher operieren am liebsten im Schutz der Dunkelheit. Nicht beleuchtete Häuser lassen auf die Abwesenheit der Bewohner schließen. Im Dunkeln wird das kriminelle Handwerk zudem weniger schnell bemerkt. Es gibt jedoch wirkungsvolle Maßnahmen, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu schützen. Stabil verriegelte Fenster und Türen sowie professionelle Einbruchmeldesysteme gehören dazu.

[Weiterlesen]

  • 1
  • 2

Jetzt kostenfrei von unseren Sicherheitsexperten beraten lassen!

Gern erstellen wir ein individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmtes Sicherheitskonzept.